fullface.de
StoriesFilmen und FotografierenFahrtechnikMapGalleryLinksBike ABCWallpaperSpecial-fuer-einsteiger
Startseite  >  Stories  >  Zurück auf dem Bike
Story: Zurück auf dem Bike
Stories
Zurück auf dem Bike
Mit Elektroantrieb durchs Gelände - eine Story von Markus 'Air-Marky' Berger
Angetrieben von Schwerkraft, Pedalpower und Sprit jagte Markus schon sein halbes Leben lang durchs Gelände, bevor er verletzungsbedingt aufs E-Bike umsteigen musste. Nach zahlreichen Knieverletzungen, zugezogen beim Motocross, waren die viel gescholtenen MTBs mit Elektroantrieb für Markus die einzige Alternative, um Mountainbiken wieder wie zuvor betreiben zu können. Hier kommt seine Story.

Der Geländeradsport packte mich schon als keiner Junge in den späten 70er Jahren, als ein Jugendlicher aus meiner Nachbarschaft mit einer HONDA CR 500 volle Pulle über die Äcker bretterte. Fasziniert davon musste mein Bonanza-Rad für die ersten Gehversuche im Gelände herhalten. Ich begann schnell damit über die ersten Holzrampen zu springen, was das Bike nicht lange unbeschadet mitgemacht hat.
Also musste etwas robusteres her, es kam die Zeit der BMX-Räder und ich war in meinem Element. Es gab in der Nähe eine nicht ganz offizielle Geländebahn im Wald, auf der auch schon mein Vorbild mit der 500er Honda unterwegs war - dort tobte ich mich nach der Schule aus.

Mitte der 80er Jahre kamen dann die ersten japanischen Mopeds (Honda MTX, Yamaha DT) nach Deutschland. Ich war inzwischen 16 und konnte endlich Offroad Motorradfahren, was ich auch bis heute mache. Als ich in den 90ern die ersten Moutainbikes entdeckte, flammte meine alte Liebe zu Geländerädern wieder auf und ich besorgte mir sofort ein Team Marin 'Palisades Trail', mit dem ich zum Konditionstraining durch die Wälder fuhr. Meine Hauptleidenschaft war aber weiterhin Motocross.
Nach vielen Jahren des Herumreisens zu verschiedenen Strecken und nach diversen Verletzungen, hauptsächlich an den Knien, suchte ich nach irgendetwas anderem. Da kam mir der mit dem neuen Millenium beginnende Downhill Boom gerade recht. "Mit meinem Offroad Background könnte ich doch locker sowas anstellen, wie meine neuen Helden aus den Mountainbike Extremvideos?!", dachte ich mir...

Weit gefehlt, nach dem Kauf meines ersten echten Downhill Bikes in 2003 habe ich in der ersten Saison öfter im Dreck gelegen, als in den letzten 10 Jahren beim Motocross. Das stachelte mich aber erst recht an, ich trainierte viel, meldete mich zum ersten regionalen Rennen an und konnte nach etlichen Anläufen im Oktober 2005 sogar mein erstes DH-Rennen in Mitterdorf gewinnen!
Nebenher bin ich aber immer noch Crosscountry gefahren, auch wenn sich langsam meine lädierten Knie wieder schmerzhaft meldeten. Downhill-Fahren, auch Springen und Pushen ging noch ganz gut, aber die gleichförmige Kurbelei beim normalen Mountainbiken wurde irgendwann zur Qual, so dass ich ab 2007 fast komplett mit dem Biken aufhörte.

Als drei Jahre später die Entwicklung langsam soweit war, dass die neuen E-Bikes (Pedelecs) auch im Mountainbike-Bereich Einzug hielten, sah ich wieder ein Licht am Ende des Tunnels und bestellte mir im November 2010 ein Elektro-Mountainbike, ein Haibike XDuro.
Anzeige
In der Szene spalten sich die Meinungen über diese Bikes und draußen musste ich mir dann auch des öfteren unschöne Bemerkungen der 'normalen' Mountainbiker anhören.

Aber schon im Lift hatte ich kein schlechtes Gewissen, weil ich nicht selbst rauffahren konnte und so begegne ich der Kritik mit einem Lächeln und ziehe von dannen, denn ich ich weiß ja mittlerweile ganz gut, zu was für Skills ich mit dem Bike fähig bin und wo meine Grenzen liegen.
Ich bin froh über brauchbare E-MTBs, mit denen man gut durchs Gelände kommt und ohne die Enduro-Biken für mich unmöglich wäre.

In diesem Sinne 'ride on' und denkt daran, dass nicht jeder E-Biker da draußen ein fauler alter Sack ist, denn bergab - wenn der Motor nicht hilft - könnte er auch schneller sein.

Den Vimeo-Channel von Air-Marky mit Videos vom Moutainbiken und Motocrossen findet ihr hier:
www.vimeo.com/user1515274/videos
<< vorherige Story nächste Story >>
Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden

Kommentar schreiben

Sicherheitsfrage
Wie heißt diese Website? (8 Buchstaben, checkt das Logo)
zurück zum Seitenanfang
WEITERSAGEN


Share on Google+
Pin on Pinterest

© 2016 fullface.de
www.facebook.com/fullface.de